Ihre Suche :

Suche

Suche
|

Highlands

Glen Etive road

Glen Etive road

Die schottischen Highlands bezaubern durch grandiose Landschaften: Bewaldete Täler mit viel Rotwild und glitzernden Wasserfällen winden sich durch felsige Hügelketten und wilde Gebirgslandschaften. Entspannt kurvt die Alpine 110 über die Hochlandstraßen. Ihre graue Farbe (Gris Tonnerre) passt perfekt zur Farbe des Himmels. Durch Wälder und Heide geht es bis zur Glen Etive Road, die wir aus dem James-Bond-Film „Skyfall“ kennen. Sie führt bis zum Ufer eines riesigen Sees bzw. Lochs. Von hier an ist alles Romantik pur! Vom idyllischen Weideland rund um das Dorf Glencoe geht die Fahrt weiter bis zum Eilean Donan Castle. Diese Burg aus dem 13. Jahrhundert ist das Foto-Highlight der Gegend.

Ile of Skye

Sie liegt auf dem Weg zur Ile of Skye, was auf Gälisch „Insel der Wolken“ bedeutet. Eine gewisse Melancholie prägt hier das Landschaftsbild. Hinter dem kleinen Hafen Portree mit seinen bunten Häuserreihen entschwindet die Alpine A110 zunächst in den Nebel der Berge und taucht damit in die typische Atmosphäre vom „Ende der Welt“ ein – rundherum nur Heidelandschaft mit Seen und riesigen steilen Felswänden.

Ile of Skye

Hinter so mancher Kurve verbergen sich Schafherden, die hier frei herumlaufen, auch auf den Straßen. Den Höhepunkt bildet in jeder Hinsicht der Quiraing. Man kann ihn nur über eine einzige Straße erreichen. Der Ausblick vom Trotternish Ridge aus bietet uns ein unvergessliches Schauspiel aus Gipfeln, Bergen und Seen.

Die Alpine A110 kehrt schließlich in Carbost ein, am Fuß der Cuillins-Vulkane. In diesem friedvollen Dörfchen am Loch Harport kann man die Austern aus dem Fischer-Hangar, dem Oyster Shed, probieren und die Distillery Talisker kennenlernen, eine der berühmtesten Whisky-Brennereien Schottlands. „Talisker ist ein geschichtsträchtiger Ort“,

erklärt uns Diane Farrell, die Leiterin des Standorts, „und ein einzigartiger Whisky, nach einem kostbaren Rezept hergestellt. Der Single Malt läuft durch Destillierapparate aus Kupfer und erhält so eine besonders würzige, rauchige Note mit einem leichten Jod-Aroma, das ihn von allen anderen Whiskys unterscheidet.

Dieser ausdrucksvolle Whisky wird mit dem Wasser aus den unterirdischen Quellen der Hügel um Hawk Hill hergestellt. Von ihm sind auch ältere Jahrgänge – 10, 18, 25 und 30 Jahre alte Whiskys – erhältlich, die vom überlieferten Know-how von Talisker zeugen.“

Glenelg-Skye Fähre

Glenelg-Skye Fähre

Die letzte Etappe unserer Reise ist die Fähre von Skye nach Glenelg, wo wir wieder auf das Festland gelangen. An Bord des Glennachulish – der letzten Fähre mit Handsteuerung und drehbarer Plattform in Schottland – durchquert die Alpine A110 eine surrealistisch wirkende Landschaft. In dieser abgelegenen Ecke der Welt, in der sich Reiher, Robben und Otter gute Nacht sagen, treffen sich an manchen Tagen wagemutige Biker und Liebhaber besonders schöner Automobile. Am Dorfausgang flattert eine schottische Fahne über dem Strand am See. Die Alpine A110 verlässt die Straßen des Vereinigten Königreichs auf dem Weg zu neuen Abenteuern.