Ihre Suche :

Suche

When Kunst und F1
aufeinandertreffen

Am Rande des F1 Grand Prix von Monaco enthüllt Alpine einen außergewöhnlichen A110, der vom Künstler Felipe Pantone erdacht wurde. Die Fortsetzung einer im April begonnenen Zusammenarbeit mit dem Künstler
Geschwindigkeit, Kontrolle, Emotionen … Um Alpines Einstieg in die Formel 1 zu feiern, hat Felipe Pantone ein Kunstwerk geschaffen, das sich am Rennsport inspiriert und mit geometrischen Kompositionen und optischen Effekten die Intensität der Rennen zum Ausdruck bringt. Das von Pantone gestaltete Fahrzeug, das digitale Muster mit klassischen Designs kombiniert und die französischen Nationalfarben stolz zur Schau trägt, würdigt Alpine als Marke am Schnittpunkt von Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft. Alpine F1-Team in den Farben von Felipe Pantone und eine On-Track-Demonstration mit dem zweimaligen Formel-1-Weltmeister Fernando Alonso. Vier Unikate, von denen drei zum Verkauf angeboten werden.

Alpine verkörpert für mich Automobilsport, Agilität und Dynamik. Ich habe die dynamischsten grafischen Elemente eingesetzt, um Geschwindigkeit, Intensität und Kampfgeist darzustellen und so den Einstieg von Alpine in die Formel 1 hervorzuheben“, so Felipe Pantone.
Eine Lackierung der Karosserie im reinsten Felipe-Pantone-Stil.

Felipe Pantone

Felipe Pantone

Der Künstler

Felipe Pantone ist ein argentinisch-spanischer Künstler. Er hat ein Kunststudium absolviert und verfügt im spanischen Valencia über ein eigenes Atelier. Seine Arbeit bewegt sich am Schnittpunkt von Kunst und Digitalisierung. Für seine Fresken, Gemälde und Skulpturen inspiriert er sich an kinetischen Künstlern und experimentiert mit Kontrasten, Farbe und Bewegung. Seine Kreationen sind dynamisch und lebendig – halb real und halb virtuell.

AlpineAlpineAlpine

in Kopf

In der Formel 1 ist der Helm mehr als nur ein nützlicher Gegenstand – er hat Kultstatus. Er ist unweigerlich mit der Identität und dem Ruhm der Fahrer verbunden. Felipe Pantone hat eine sehr direkte und überraschende Art gewählt, um die moderne Ästhetik mit den Emotionen des Fahrers zu verbinden. Sobald der Fahrer seinen Helm aufsetzt, taucht er in die Marke ein. Der Helm steht für Sicherheit und Stolz.